Kann man mit VOXR auch Hybrid-wählen?

Oh ja, und nicht nur das: VOXR löst die zentrale Problematik von Hybriden Mitgliederversammlungen, nämlich:

Die inhärente Getrenntheit der Gruppen. Man fühlt sich als Online-Zuschauer einfach nicht wirklich als Teil der Live-Gruppe. Es wird immer wieder gesagt: „Wir hier im Raum“, „Sie da draußen im Internet“.

Dieses trennende Gefühl kann VOXR erheblich verbessern. Denn: Sowohl die Zuschauer „draußen“, als auch die Zuschauer „im Raum“ rufen auf Ihren Handys (!) VOXR auf. Damit haben Sie jetzt als Veranstalter eine entscheidende technische Verbindung zwischen den Welten geschaffen.

Beide Gruppen nutzen für Information und Interaktion das Handy. Das heißt:

a) beide Gruppen bekommen dieselben Informationen, zu selben Zeit (über den voxr.org/de/infoguide) und

b) beide Gruppen interagieren auf die gleiche Weise und zur gleichen Zeit und gleichberechtigt mit der Bühne (über alle Interaktionstools von voxr.org/de/tools), das ist natürlich insbesondere wicht für

i)  die Abstimmungen und Wahlen
ii)  „Fragen und Wortmeldungen aus dem Publikum“ Statt mit den beiden veralteten Methoden „Mikrofon“ und „Chat“ zu arbeiten, können Sie die mehrfach preisgekrönten voxr.org/smart-questions nutzen. Das löst das gerade bei Hybrid extrem schwierige Problem der Gleichberechtigung von Wortmeldungen. Zwar kann dann nicht mehr jeder aufstehen und sichtbar werden. VOXR Kunden haben aber festgestellt, dass das keineswegs nur eine Nachteil ist. Die Methode ist vielfach von Vorständen und Teilnehmern gelobt worden.

Die Vorteile sind also riesig. Achten Sie aber auf folgendes:

1. Machen Sie die Registrierung online

Zwar können Sie mit VOXR für 100% Präsenz-Events die Registrierung einfacher über Code-Schnipsel vor Ort bewerkstelligen. Wenn Sie aber Hybrid abstimmen wollen, sollten „Online“ die Führung geben, damit auch hier wieder alle die gleichen Voraussetzungen haben.

Das heißt konkret: Sie schalten im VOXR auf Online-Registrierung und schicken wie bei einem Online-Event 6 Tage vorher (nicht früher, nicht später) die Registrierungseinladung heraus (näheres finden Sie im Tool beschrieben).

D.h.: ALLE Teilnehmer registrieren sich online, auch die Präsenz-Teilnehmer.

WICHTIG: Zwar werden die Teilnehmer im VOXR darauf hingewiesen, sich den Wahlcode zu notieren, aber nicht darauf, diesen auch mitzunehmen zur Wahlveranstaltung. Das sollte selbstverständlich sein, aber wir kennen alle die Probleme des Menschseins. Bitte weisen Sie daher die Teilnehmer in Ihrer Ankündigungs-Mail darauf zusätzlich hin (denn wer vor Ort keinen Wahlcode hat, kann, sollte das Handy einmal die Authentifizierung verlieren, nicht mehr wählen).

Was ist mit Vor-Ort-Teilnehmern, die sich vorab nicht registriert haben? Diese können Sie vor Ort noch vor Versammlungsbeginn versorgen. Sie können Ihnen eine Email auf’s Handy schicken, und die Teilnehmer können sich noch vor Ort auf dem Handy registrieren.

Was ist mit Vor-Ort-Teilnehmern, die kein E-Mail empfangen können?  Für diese Teilnehmer sollten Sie im Vorfeld Sicherheits-Wahlcodes kreieren: Geben Sie x weitere Mails zur Wählerliste hinzu, die Sie mit Emails kreieren, auf die Sie Zugriff haben (z.B. Funktionsadressen). Sollte der hier beschriebene Fall wirklich eintreten, können Sie diesen physisch einen Code überreichen. Sie notieren dies entsprechend protokollarisch.

Was ist mit Vor-Ort-Teilnehmern ohne Handy? Diesem begegnen Sie auf zweierlei Arten: 1. Sie kündigen an, dass man ohne Handy (bzwl. Laptop/Tablet) nicht wählen kann. Jeder kann sich heutzutage mindestens ein Handy/Laptop/Tablet leihen. Zusätzlich empfehlen wir, dass Sie im Vorstand /Geschäftführung nach nicht mehr genuzten Alt-/Zwei-Handys fragen und diese vor Ort ins WLAN bringen und für den Notfall verleihen können.

2. Verzögerung durch „Streaming“

Wenn Sie gleichzeitige Aktionen von Raum- und Online-Zuschauern machen wollen (was wir aus den o.g. Gründen dringend empfehlen, es lohnt sich absolut), dann sollten Sie auf die Verzögerung beim Streaming achten. Das gilt für alle Interaktionen, aber besonders bei Wahlen bei Mitgliederversammlungen.

Leider haben viele Streamings (egal ob von Dienstleistern oder von YouTube) bis zu 30 Sekunden Verzug bei der Aussendung. Das heißt: Die Moderation kommt beim Streaming mit etwas Pech erst 30 Sekunden später an, als im Raum. Das wäre ja nicht schlimm, aber: Der VOXR hat KEIN Delay. Für ihn sind Raum und Online ja gleichberechtigt. Er öffnet und schließt Votings daher z.B. ungefähr gleichzeitig, egal ob im Raum oder Online. Damit laufen dann Moderation und das, was auf den Handys passiert so weit auseinander, wie der Time-Lag (Verzögerung) des Streamings eben ist.

Die einfachste Lösung hierfür ist, schlicht kein klassisches Streaming zu verwenden (das einfach zu oft den Nachteil der Verzögerung hat, und Sie können das schlecht oder nur aufwendig testen).

Stattdessen „senden“ Sie in ein Webinar „hinein“. Das heißt: Sie setzen ein Webinar auf und senden Sie Video-Summe aus dem Raum über die USB Schnittstelle in das Webinar (fragen Sie dazu einen Technik-Experten vor Ort). Das Webinar erkennt das Signal wie eine Kamera und Sie können es als „Kamera“ im Webinar auswählen.

Webinare haben eine Verzögerung von 0,5 – 1,5 Sekunden und das ist nicht nur tolerierbar, sondern ganz wunderbar für eine Übertragung eines interaktiven Events.

Warum nimmt man dann nicht gleich überall Webinare? Ja, das fragen wir uns auch … Nein, im Ernst: Der Grund ist, dass Streamings mehr Daten transportieren und damit Bild und Ton liefern, mit dem Sie Symphonien auf Häuserwände projizieren können und es sieht immer noch gut aus. Allerdings kommt werden die meisten Veranstaltungen eben nicht auf Häuserwände projiziert, sondern auf dem Laptop geguckt und auch keine Symphonien übertragen, sondern meist Sprache. Für beides sind Webinare optimiert.

Das gilt sogar dann, wenn Sie das VOXR Reverse-Hybrid Prinzip verwenden und das Webinar wieder per Beamer in den Raum zurück ausstrahlen. Selbst dann reicht die Qualität locker noch aus, und in der Abwägung zu einer Zeitverzug ist es die weitaus beste Lösung.

Kategorien AuthVote / Wahlen, Technische Fragen
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Fragen ?

Weitere Antworten auf häufige Fragen finden Sie unter voxr.org/faq

>