Braucht man ein Headset?

Kurz gesagt: Ja.

Natürlich machen viele ihre Video-Konferenzen mit einfachem Laptop Mikrofon, und ja, das geht natürlich irgendwie. 

Zumindest für Sie.

Leider aber können Sie selbst das eigentliche Problem gar nicht hören. Daher ist es verführerisch zu denken: „Geht ja“. Das eigentliche Problem hören nurm aber sehr wohl, die anderen Teilnehmer. Wenn nämlich jemand anderes spricht und das durch Ihren Lautsprecher-Laptop nicht nur in Ihr Ohr gelangt… sondern auch zurück in Ihr Mikrofon … und auf diesem Wege in alle anderen Ohren, wo aber der Original-Ton auch schon war.

Das heißt: Alle anderen hören jetzt u.U. alles doppelt (vielleicht haben Sie das selbst schon von anderen erlebt).

Und als Corona anfing und alle froh waren, dass überhaupt irgendwas ging und weil man weiß, dass Telfonkonferenzen auch immer schon anstrengend waren hat man das akzeptiert.

Unser Ziel ist aber nicht eine Konferenz, die man mit Schmerzen auf allen Seiten irgendwie aushält. Sondern eine Konferenz, die mit einem ganz kleinen Beitrag von allen so ist, dass man sagt: Hat Freude gemacht! Und Ihr Headset ist hier ein enormer Beitrag. Nicht für Sie. Für die anderen Teilnehmer!

Jabra Headset

Übrigens: Es ist kein Problem, dass Headsets etwa (wie oft befürchtet) „komisch aussehen“. Glauben Sie uns: Wenn Sie Feedback in die Gesprächsrunde leiten machen Sie sich deutlich unbeliebter bei den anderen Teilnehmern, als wenn Sie einen Kopfhöhrer aufhaben. Zudem  sind Headsets heute Gang und Gäbe. Viele nutzen ja z.B. Ihr Handy Headset regelmäßig, Vielleicht auch Sie? Dies könnten auch Sie nutzen.

Das Headset, das wir selbst seit Jahren für Profi-Online-Events benutzen ist ebenfalls sehr einfach (es braucht keine Installation, auch kein Bluetooth, gar nichts) und hat uns in dutzenden Webinaren, Moderationen und Events noch nie Probleme gemacht.

Es ist erhältlich z.B. bei Amazon.

Allerschlimmstenfalls, wenn Sie nichts leihen können, kein Handyheadset haben und auch das Investment oben nicht machen können / wollen, so verwenden Sie bitte wenigstens Kopf-/Ohrhörer um das o.g. Problem zu beseitigen, d.h. Sie nehmen zwar das Computermikrofon, aber Sie hören über Kopfhörer. Dies würde immerhin die oben genannte Schleife verhindern. Kopfhörer sollten in jedem Haushalt sein oder sich leihen lassen oder sich für 2 Euro bei Amazon bestellen lassen. Nachteil: Sie sind dann noch „hallig“, weil das Raummikrofon eben immer Hall erzeugt, aber das geht für die kurze Sprechzeit, so lange die o.g. Schleife immerhin verhindert ist.

Kategorien ActiveVirtual360 / SmartMemberMeeting360
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
0
0

Weitere Fragen ?

Weitere Antworten auf häufige Fragen finden Sie unter voxr.org/faq

>