Wie kann ich für andere mit abstimmen?


Sie können mit VOXR für andere mit abstimmen.

Dazu gibt es unterschiedlich Vorgehen:


a) Das weitaus einfachere: 

  1. Teilen Sie Menschen, die Sie anfragen, ob Sie mit abstimmen können mit, dass Sie gern für sie mit abstimmen, aber nur dann, wenn man Ihnen das Recht lässt, dass Sie für diejenigen, die Ihnen das Recht übertragen genauso stimmen, wie für sich selbst, d.h. das Sie ausschließen zu verwalten, wer jetzt wie bei welcher Abstimmung abgestimmt haben möchte. Da die Stimmübertragung ein Freundschaftsdienst ist, haben Sie das ganz persönliche Recht dazu, Ihre Hilfe an diese Bedingung zu knüpfen. Wenn der / die Anfragende dennoch möchte, dass Ihre vorgegebenen Stimmen unabhängig von jemand anderen eingegeben werden sollen, so kann er/Sie sich ja jemanden suchen, der das macht.
  2. Bitten Sie die Person, bei der Veranstaltungsleitung eine Stimmübertragung an Sie noch vor der Registrierung zu veranlassen. Sie möge dazu die Veranstaltungsleitung bitten, dass Ihre Stimme(n) per Stimmgewicht auf Ihre Wahlregistrierung hinzu-addiert werden.
  3. Am Wahltag stimmen Sie einfach ab, wie Sie abstimmen möchten, die Stimme(n) derer, die Sie vertreten werden, automatisch bei jedem Klick mit hinzugefügt, die Abstimmungen sind nun für Sie genauso, als würden Sie nur für sich allein abstimmen. Einfach!

b) Das weitaus komplizierte Vorgehen:

  1. Sagen sie bei der Anfrage: „Ok, bitte leite mir nach Erhalt der Registrierungsmail diese E-Mail weiter und zwar OHNE Dich vorher zu registrieren“ (denn das machen Sie dann).
  2. Sobald Sie Ihre eigene Registrierungs-Einladung von VOXR bekommen haben, registrieren Sie sich ganz normal, vermutlich mit Ihrem Handy.
  3. Nachdem das geklappt hat, können Sie nun das Gleiche für den/diejenige/n machen den/die Sie vertreten sollen.
    WICHTIG ABER: Als Wahltool müssen Sie nun ein zusätzliches, anderes Wahltool nutzen, als das, was Sie für Ihre eigene Registrierung verwendet haben.
    Beispiel: Sie haben für sich selbst Ihr Handy als Wahltool registriert.
    Wenn Sie nun ein weiteres Gerät registrieren wollen, starten Sie genauso mit der Registrierungsmail (dessen/derer, die Sie vertreten wollen) und generieren Sie den Code für diese Person. Diesen geben Sie nun in das zweite Gerät, z.B. Ihr Tablet ein.
    So können Sie bei der Live-MV über Ihren Laptop den Live-Stream/Zoom/Goto, etc. schauen, über das Handy für sich selbst abstimmen und über das Tablet für den/die Kollegen/in:nen.Q: Und wenn man kein Tablet hat? Dann können Sie ein zweites Handy nehmen (z.B. vom Partner für die MV ausleihen, oder ein altes, das Sie noch von früher haben, oder …) Oder Sie können auf dem ersten Handy einen zweiten BROWSER installieren (z.B. Chrome für Sie, Edge, Firefox, etc. für andere), aber das gleiche Gerät nehmen.Q: Und wenn man noch nicht einmal ein Handy hat? Dann können Sie über einen Desktop-Browser abstimmen. Sie schauen dann den Livestream in einem Tab und Ihre Abstimmung in einem anderen Tab des gleichen Browsers.
    Für ZUSATZ-Stimmen, die Sie für Kolleg:inn:en abgeben sollen, können Sie auch in diesem Szenario wiederum einen anderen Browser verwenden. Also, auch hier wiederum z.B. Chrome für die eigene Wahl, Firefox, Edge etc. für jmd. anderen, diesmal jeweils die Desktop-Varianten.Sie können noch weiter gehen: Sie können auch zwei Browser auf dem Handy benutzen, einen auf einem Tablet und noch 3 auf dem Desktop oder Laptop. Jeder Browser egal wo, repräsentiert dann ein Mitglied, welches Sie vertreten.Q: Das klingt irgendwie ziemlich kompliziert? Ja. Das ist es in der Tat auch. Daher kommt das in der Praxis auch so gut wie nie vor. In der Praxis sehen wir zwei Lösungen:

c) Die zwei Praxis-Lösungen:

  1. Die Veranstalter teilen vorab schon mit, dass Stimmübertragungen zwar möglich sind, aber vorab angemeldet werden müssen und mit der Freigabe der Stimme an andere zugleich das Einverständnis verbunden werden muss, dass die Stimme(n) der / des Übergebenden genauso abgegeben werden, wie der / die Übernehmende selbst auch abstimmt.
  2. Diejenigen, die gebeten werden, Stimmen zu übernehmen verfahren nach Punkt a) in diesem FAQ ganz oben, d.h. Sie sagen individuell, dass Sie das komplexe Modell von b) nicht bereits sind zu machen (weil es zu kompliziert ist), das Sie aber sehr gern die Stimmen mit abstimmen, wenn man Sie Ihnen, wie nach a) angeregt überträgt.

Tim Schlüter

About the author

TV-, Event- und Online-Moderator Tim Schlüter ist Gründer der mehrfach preisgekrönten deutschen Interaktionssoftware VOXR. Seit 2015 berät er u.a. 30% aller DAX Unternehmen, Ministerien und den Mittelstand zu interaktivem Event-Design. Er arbeitet seit 2002 mit Remote-Live-Video, seit 2015 mit Onine-Live-Video und moderiert seit 2018 einen Online-Unternehmerclub. Am 13. März 2020 hat er das erste vollständige und kopierbare Online-Event-Format mit strategischer Interaktion und Face-to-Face Austausch vorgelegt. Aus diesem Konzept wurde "ActiveVirtual", das bereits 13 Mal für Groß-Events zum Einsatz kam - und darüber hinaus in dutzenden Webinaren. Er hat in eigenen interaktiven Kurz-Trainings die Methode bereits hunderten Teilnehmern vermittelt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>