Kann man mit VOXR AuthVote auch namentlich abstimmen?

Nein.

Zum einen ist VOXR seit vielen Jahren gerade darauf spezialisiert anonyme Interaktion zu ermöglichen und hat dieses Spezialwissen und diese Spezial-Erfahrung auch beim Thema geheime Wahlen eingebracht. Gerade deshalb werden wir gebucht, weil die Geheimheit maximal sicher gestellt ist.

Zum anderen ist das Problem: Wenn Sie in einer Veranstaltung zunächst namentlich abstimmen, dann aber, aufgrund einer Forderung nach geheimer Wahl (die in den meisten Satzungen enthalten ist) umschwenken müssen auf „geheim“ – wie will man dann a) ermöglichen und b) den Teilnehmern erklären, dass nun dasselbe Handy, das gerade noch namentlich zugeordnet werden konnte nun plötzlich geheim ist? 

Tipp: Nicht immer, aber oftmals ist es einfach noch ein Überbleibsel aus alter Zeit, dass man namentlich wählen will. Man denkt: Das ist ja viel einfacher als Geheim. Das stimmt allerdings mit dem Übergang zu Online eben nicht mehr: Da das mühsame eintüten, einwerfen, aufmachen, auszählen ja komplett entfällt ist es vom Aufwand und von der Zeit her völlig egal, ob Sie namentlich oder geheim wählen.

Wenn Sie zwingend namentliche Abstimmungen brauchen sind hier zwei Lösungen:

a) Bei genügend kleinen Gruppen (bis ca 20) bekommen Sie das entweder per Handheben im Video hin, oder durch die „Handheben“-Funktion, welche die meisten Live-Video-Systeme haben. Ob das DSGVO-rechtlich hinhaut und welche Verträge sie dazu mit dem Video-Anbieter bräuchten sollten Sie prüfen.

b) Bei größeren Gruppen: Verwenden Sie zwei Tools. Eines für die namentliche Abstimmung (wenn Sie denn unbedingt sein muss) und eines für die geheime, hierfür ist VOXR wie gesagt Spezialist.

Kategorien AuthVote / Wahlen
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
1
0

Weitere Fragen ?

Weitere Antworten auf häufige Fragen finden Sie unter voxr.org/faq

>